Baustand Peter-Paul-Straße

|   Die Stadtfelder-Journal

Die sogenannten Verbauarbeiten – bauliche Maßnahmen zur Sicherung

und Abstützung der Böschung an der Baugrube gegen Herabrutschen

– sind abgeschlossen. Über 10.000 Kubikmeter Bauschutt,

Erde und Sand waren zuvor aus der Grube ausgehoben worden, bis

zu 50 Lkw pro Tag sorgten für den Abtransport des Aushubs. An die

unmittelbaren Nachbarn richten wir unseren großen Dank für

das Verständnis um den damit verbundenen Lärm und andere

Beeinträchtigungen.

Bis Ende Dezember 2018 wird nun die Baustelle für den Beginn der

Rohbauarbeiten einschließlich des Untergrundes eingerichtet. Die

Arbeiten am Fundament sollen – abhängig von der Witterung – im

neuen Jahr beginnen. Für das I. Quartal 2019 ist dann die feierliche

Grundsteinlegung geplant.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück
//