Startseite > Über uns

Über uns

Unsere Vision: moderner und bezahlbarer Wohnraum

Die Stadtfelder Wohnungsgenossenschaft eG (DSW) – Gegenwart und Zukunft
Über 65 Jahre Stadtfelder Wohnungsgenossenschaft eG

Das DSW-Leitbild

Seit mehr als 65 Jahren stehen wir als Die Stadtfelder Wohnungsgenossenschaft eG für die Mitarbeit beim Auf- und Ausbau der Stadt Magdeburg: Für eine Stadt, in der alle Generationen gemeinsam leben können – in hochwertigen Wohnungen zu bezahlbaren Preisen mit gutem Service.

Selbstverantwortung, Selbsthilfe und Selbstverwaltung bilden die drei Eckpfeiler, auf denen die Vision unserer Wohnungsgenossenschaft beruht.

Wir möchten unseren Mitgliedern und Mieter*innen Raum bieten, in dem sie leben, wohnen und sich vor allem wohlfühlen können. Damit uns das gelingt, handeln wir in unserer täglichen Arbeit nach bestimmten Werten und nach einer Philosophie, in der unsere Mitglieder und ihre Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen. Neben Grundwerten wie Toleranz, Gerechtigkeit und Freiheit, die für uns selbstverständlich sind, orientieren wir uns an weiteren modernen Leitbildern.

Unsere Leitlinien

All das haben wir in unseren sechs Leitlinien festgehalten:

  • Wir leben Service.
  • Wir gestalten miteinander.
  • Wir lieben Qualität.
  • Wir bewirtschaften verantwortungsvoll.
  • Wir handeln respektvoll.
DSW - Die Stadfelder -Leitbild
68

Jahre gibt es Die Stadtfelder

4.814

Wohnungen im Bestand

12

Stadtteile

Unsere Geschichte – Genossenschaftswohnungen seit 1954

Die Stadtfelder Wohnungsgenossenschaft eG blickt auf eine lange und traditionsreiche Unternehmensgeschichte zurück: Im Oktober 1954 wurden auf Beschluss des DDR-Ministerrats die Arbeiterwohnungsbaugenossenschaften gegründet – eine Idee, die sich schon seit dem Ende des 19. Jahrhunderts bewährt hatte und eine wichtige Stütze beim Wiederaufbau der Stadt bildete. Die Mitglieder der Arbeiterwohnungsbaugenossenschaften legten ihr Erspartes zusammen, leisteten gemeinsame „Aufbaustunden“, konnten so unter Leitung ihres Vorsitzenden Häuser und Wohnungen bauen und zu Miteigentümer*innen werden. Durch die gemeinsame Arbeit konnte bereits drei Jahre nach der Gründung der Arbeiterwohnungsbaugenossenschaften der erste Wohnkomplex fertiggestellt werden. Der industrielle Wohnungsbau verringerte den akuten Wohnungsmangel und bot modernen Wohnraum für Magdeburger*innen, die teilweise bis heute hier leben.

Herkunft unseres Namens „Die Stadtfelder“

Anfang der 90er-Jahre führten wir eine Umfrage zum zukünftigen Namen unserer Wohnungsgenossenschaft durch, in der der Vorschlag „Magdeburg-Stadtfeld“ die meiste Zustimmung fand. Begründet liegt dies zum einen darin, dass sich unser Hauptsitz zum damaligen Zeitpunkt in Stadtfeld (Stolzestraße 2a) befand. Zum anderen war in Stadtfeld ein großer Teil unseres Wohnungsbestandes angesiedelt. Am 5. August 1991 erfolgte die Eintragung in das Genossenschaftsregister unter dem Namen WBG Magdeburg-Stadtfeld eG. Bis Sommer 2019 firmierte die DSW unter diesem Namen. Mittlerweile hatte sich der Name „Die Stadtfelder“ etabliert. So erfolgte unsere offizielle Umbenennung in „Die Stadtfelder Wohnungsgenossenschaft eG“.

Demokratie in unserer Wohnungsgenossenschaft

Unsere rund 5.700 DSW-Mitglieder wählen ihre Vertreter*innen aus den eigenen Reihen. In der Vertreter*innenversammlung, die zweimal im Jahr stattfindet, nehmen die etwa 60 gewählten Vertreter*innen die Rechte der Mitglieder wahr und wählen u. a. einen Aufsichtsrat. Etwa fünf Aufsichtsratsmitglieder bestellen, beraten und kontrollieren unseren Vorstand. Zwei Mitglieder führen als Vorstand die Geschäfte der DSW.

Grafik Namensherkunft "Die Stadtfelder"

Satzung

Das Herzstück unseres genossenschaftlichen Wirtschaftens bildet die DSW-Satzung. Sie orientiert sich am Genossenschaftsgesetz und an einem Musterstatut des Gesamtverbands der Wohnungswirtschaft. Der Zweck unserer Wohnungsgenossenschaft – die Förderung unserer Mitglieder durch eine gute, sichere und sozial verantwortliche Wohnungsversorgung – ist in § 2 unserer Satzung geregelt.

Die Tätigkeitsfelder der DSW sind vielfältig: So können wir jegliche Art von Bauten in allen Rechts- und Nutzungsformen bewirtschaften, errichten, erwerben, veräußern und betreuen. Im Bereich der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, des Städtebaus und der Infrastruktur können wir alle anfallenden Aufgaben übernehmen, u. a. auch Gewerberäume, wirtschaftliche und kulturelle Einrichtungen und Dienstleistungen. Das ausführliche Dokument zur Satzung finden Sie in unserem Downloadbereich.

Mitgliedschaft bei der DSW

Mit einer Mitgliedschaft erwerben unsere Mieter*innen einen Dauernutzungsanspruch sowie ein Mitbestimmungsrecht. Mehr Informationen zum Thema finden Sie unter „Mitgliedschaft“.

Unsere Mission – dafür stehen wir

Wohnraum zu schaffen und zu vermieten, der sich nach modernsten Standards richtet und in dem sich alle Generationen wohlfühlen. Ein Ort, der nicht nur den fortwährenden Wohnungsmangel beseitigt, sondern zum Wohnen und Leben einlädt: Seit unserer Gründung leben wir dieses Ziel mit Leidenschaft, 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr, für Sie, mit Ihnen – als Team! Die langfristig gesicherte Versorgung und die Umsetzung der Erwartungen unserer Mitglieder durch fortwährende Renovierungen und Instandhaltungsmaßnahmen sowie Um- und Neubauten ohne spekulative Renditeerwartungen haben für uns dabei oberste Priorität. Dafür sorgen unser Vorstand, der Aufsichtsrat und die Vertreter*innen nicht nur durch demokratische Prozesse, sondern auch durch die Einhaltung unserer Werte – und das nun schon seit über 65 Jahren.

Dinge und Themen gemeinschaftlich angehen: Wir reden nicht nur, wir machen auch! Unsere Mitglieder haben jederzeit verlässliche Ansprechpartner*innen an ihrer Seite: Unsere Objektverwaltungen und Hausmeister sind persönlich oder telefonisch erreichbar – bei jedem noch so kleinen Problem!

Unsere Vision – so sehen und prägen wir das Magdeburg der Zukunft

Pfälzer Platz
Prämierter Neubau am Pfälzer Platz

Wie schon zu Zeiten unserer Gründung möchten wir weiterhin am Ausbau unserer Stadt arbeiten. Wir sorgen dafür, dass Magdeburg ein lebenswerter und moderner Ort für alle Generationen ist, der ein Zuhause – einen Platz zum Wohlfühlen – bietet.

Und deshalb entwickelt sich unsere Wohnungsgenossenschaft immer weiter. Potenzial wird erkannt, Investitionen werden getätigt und Baulücken werden geschlossen. Moderne Bauprojekte entwickeln wir gemeinsam mit ausgezeichneten Architekten und prägen so das Bild der Stadt.

Unser Projekt am Pfälzer Platz zeigt eindrucksvoll, wie wir das Bild von Magdeburg maßgeblich mitprägen: Das 2017 eingeweihte Eckgebäude verleiht dem Platz einen modernen und charakterstarken Ausdruck und schließt gleichzeitig eine seit dem Zweiten Weltkrieg bestehende Baulücke. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Fassade konnte unser Gebäude auch die Fachjury begeistern und wurde im gleichen Jahr als Deutschlands schönste Fassade prämiert!

Unser Team – gemeinsam für die Zukunft unserer Stadt

Unser motiviertes Team aus 30 Personen kümmert sich gerne um alle Belange und die Zufriedenheit unserer Mitglieder und Mietinteressent*innen:

  • Unsere Kolleg*innen des Vermietservices sind die ersten Ansprechpartner*innen für Wohnungssuchende. Haben Mietinteressenten die richtige Wohnung gefunden, übernehmen unsere Objektverwalter*innen und kümmern sich nicht nur um die Anliegen unseres neuen Mitglieds, sondern auch um die Anliegen aller unserer Mitglieder: sei es die Unterzeichnung des Dauernutzungsvertrages oder die Wohnungsabnahme am Ende des Mietverhältnisses.
  • Für die bauliche Instandsetzung unserer Wohngebäude und Wohnungen sind die Kolleg*innen unserer Technikabteilung zuständig. Um kleinere Mängel kümmern sich unsere Kolleg*innen der Kleininstandsetzung.
  • Unsere Buchhaltung verantwortet die Betriebskostenabrechnung und das Forderungsmanagement.
  • All diese Abteilungen werden tatkräftig durch unseren IT-Systembeauftragten, unseren Empfang und unsere Marketingabteilung unterstützt.
  • Zwei Vorstandsmitglieder führen unsere Wohnungsgenossenschaft. Der Aufsichtsrat, bestehend aus fünf Mitgliedern, unterstützt den Vorstand bei der Erfüllung seiner Aufgaben.

Unsere Mitarbeitenden leben unsere Mission und Vision. Durch ihr tägliches Engagement lassen sie sie Realität werden: dafür an dieser Stelle herzlichen Dank!

Über Grenzen hinweg – Kooperationen und Sponsorings

Eine lebenswerte Stadt, die modernen und bezahlbaren Wohnraum für verschiedene Generationen bietet, lässt sich nur gemeinsam gestalten – mit Menschen und Unternehmen, die unsere Vision teilen. Deshalb freuen wir uns, zuverlässige Partner*innen und Verbände an unserer Seite zu haben.

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen?

Skip to content