Nach Spendenlauf und Renovierung: OLi-Kino steht in Startlöchern zur Wiedereröffnung

|   Die Stadtfelder-News

(Magdeburg, 21. April 2021). Mit einem Spendenlauf hat Die Stadtfelder Wohnungsgenossenschaft eG (DSW) gemeinsam mit dem MSV Börde, Vereinsmitgliedern und der Firma Dunkel Heizung und Sanitär das OLi-Kino bei seiner Renovierung und Wiedereröffnung unterstützt. Rund 2.000 Euro kamen dabei im Aktionszeitraum vom 15. März bis 11. April zusammen.

 

Hintergrund war eine kleine Wette: Schaffen es die Fußballer der 1. Herren des MSV Börde Magdeburg gegen ihren Hauptsponsor Die Stadtfelder in vier Wochen 1.954 Kilometer zu laufen, unterstützt die DSW das Oli Kino bei seiner Renovierung. 1954 ist das Gründungsjahr der bekannten Magdeburger Wohnungsgenossenschaft. Bereits nach drei Wochen war diese Marke von den Landesliga-Kickern erreicht. Insgesamt nahmen 63 Läufer 2.180 Kilometer unter ihre Sohlen und das teilweise mit 20-Kilometer-Läufen am Stück. Mit 1.250 Euro engagieren sich Die Stadtfelder bei der Renovierung, wovon 250 Euro für die Verlosung eines Kinoabends bereitstehen. 500 Euro steuert die Firma Dunkel Heizung und Sanitär bei – und 250 Euro Vereinsmitglieder des MSV Börde.

„Ich bin sehr begeistert über diese tolle Unterstützung von so vielen Seiten. Die Zeit des Stillstands habe ich für Renovierungsmaßnahmen wie einen neuen Anstrich und die Reinigung der bequemen Kinopolstersitze genutzt“, berichtet OLi-Betreiberin Ines Möhring. Damit stehen die traditionellen Lichtspiele in den Startlöchern zur Wiedereröffnung. Kleiner Lichtblick: Aktuell ist der Kinosaal coronakonform buchbar für zwei Personen.

 

„Liebe liegt in der Luft in dieser nicht gerade einfachen Zeit: Wir verlosen deshalb unseren Kinoabend mit dem passenden Film an eine*n romantisch veranlagte*n Magdeburger*in für einen Heiratsantrag“, sagt DSW-Vorstandsmitglied Jens Schneider. Zusätzlich stiften Die Stadtfelder einen Strauß roter Rosen, eine Flasche Champagner und die Hochzeitstorte. Bewerbungen für diesen besonderen Kinoabend nimmt DSW-Marketingleiterin Judy Kolberg per Mail unter judy.kolberg@diestadtfelder.de entgegen. Auch über den Facebook-Kanal @ichmagdeburg werden Einsendungen angenommen. Einsendeschluss ist Sonntag, der 30.Juni Das Gewinnerpaar für den Kinoabend wird unter notarieller Aufsicht ermittelt.

 

 

Über Die Stadtfelder Wohnungsgenossenschaft eG

Die Stadtfelder Wohnungsgenossenschaft eG trat 1990 das Erbe mehrerer Arbeiterwohnungsbau-genossenschaften aus DDR-Zeiten an. Rund 5.000 Wohnungen, 12 Gewerbeeinheiten sowie Garagen- und Stellplatzmöglichkeiten in 12 Stadtteilen machen Die Stadtfelder zu einem der bedeutendsten Anbieter von bezahlbaren, fairen Genossenschaftswohnungen im Magdeburger Stadtgebiet.

 

Das Leistungsspektrum umfasst vollsanierte und teilmodernisierte Mietwohnungen, Studenten- und WG-Wohnungen bis hin zu neu- und umgebauten alters- und behindertengerechten Wohnungen im angemessenen Preissegment. Damit stellen sich Die Stadtfelder den veränderten Marktbedingungen unter genossenschaftlichen Aspekten. Vorstandsmitglied Jörg Koßmann: „Wir sehen es als unsere Verantwortung an, ständig unseren Service zu verbessern und den Wohnwert zu erhöhen – getreu unserem Slogan: Bezahlbar wohnen für alle Generationen.“

 

 

Zurück
//